Neue Krippe in unserer Kindertagesstätte

Die Krippe in unserer Einrichtung startete am 15. August mit vier Kindern nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell, das sich sehr bewährte.
Die Gruppe hat noch freie Plätze und das engagierte Erzieherteam mit  Monika Bayerle, Sarah Linnecke und Heidrun Kretschmann freut sich auf interessierte Eltern und Kinder.
In unserer Einrichtung sollen sich die Kinder wohlfühlen. Sie erfahren Vertrauen, Zuwendung, Geborgenheit, Wärme und Nähe.

 


Ein wichtiger Aspekt ist die gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erzieherinnen, die Hand in Hand arbeiten zum Wohle der Kinder.

 

„Schauen Sie bei uns vorbei – wir freuen uns auf Sie“!

 

 

Was ein Kind lernt…

Ein Kind, das wir ermutigen,
lernt Selbstvertrauen.
Ein Kind, dem wir mit Toleranz begegnen,
lernt Offenheit.
Ein Kind, das Aufrichtigkeit erlebt,
lernt Achtung.
Ein Kind, dem wir Zuneigung schenken,
lernt Freundschaft.
Ein Kind, dem wir Geborgenheit geben,
lernt Vertrauen.
Ein Kind, das geliebt und umarmt wird,
lernt zu lieben und zu umarmen
und die Liebe dieser Welt zu empfangen.

 

 

Im Downloadbereich der Internetseite finden Sie Angaben zum Tagesablauf in der Krippe, sowie ein Konzept zur Eingewöhnungsphase.

 

 

Zurück