"Jolinchen" in der Giraffengruppe

„Jolinchen“ begleitet uns durch den Alltag. Das Projekt ist so vielseitig, das wir jeden Tag etwas machen können, um gesund und fit zu bleiben. Unser Jolinchen in der Giraffengruppe schaut jeden Tag, was beim Frühstück in den Brotdosen drin ist und ist jeden Tag ganz stolz auf die Eltern und Kinder, denn alle haben sooooo gesundes Frühstück mit. Es vergeht kein Tag ohne Obst und Gemüse!

Der „Jolinchenzug“ hat auch dazu beigetragen, dass die Kinder jetzt genau wissen, was gesund und was ungesund ist und damit, wovon man viel und wovon man weniger essen/trinken sollte.

In der Jolinchenraupe wächst etwas

Zu unserem Jolinchenprojekt haben wir eine Jolinchenraupe gestaltet und warten darauf dass sie wächst.
 
Vor einiger Zeit haben wir von unserem Förderverein kleine Pflanztöpfe bekommen. Diese haben wir grün beklebt und eine Kugel als Kopf befestigt. In den Töpfen wachsen unterschiedliche Gemüsesorten. Wir dürfen uns überraschen lassen welche es sind und beobachten was sich tut. Wir sind schon ganz gespannt und freuen uns sehr.
Die Kinder dürfen die Raupe täglich mit Wasser besprühen und übernehmen somit die Verantwortung für die Pflege. Die wachsenden Lebensmittel möchten wir irgendwann verarbeiten und verzehren. Wir sind schon gespannt wie lange es dauert.

Ihr Löwenzahnteam 22.02.18
 

Hauswirtschaftliche Tätigkeiten tragen dazu bei, dass die Kinder auch mal Lebensmittel probieren, die sie sonst abgelehnt haben. Tolle Rezepte bietet uns hier der Karteikasten „Gesund und lecker Land“.

Um gesund und fit zu bleiben brauchen wir auch viel Bewegung. Im Kindergarten haben wir die Möglichkeit in der Turnhalle zu turnen, zu spielen, zu klettern und ganz viel zu tanzen.

Natürlich gehen wir auch ganz viel in unseren großen Garten, um dort zu rennen, zu klettern und frische Luft zu tanken.

Das große Schwungtuch bringt uns nicht nur alle in Schwung, sondern man kann darauf auch entspannen.

Entspannung findet auch auf Yogamatten statt, mit ruhiger Entspannungsmusik. Oder wir gehen in unseren neu renovierten Snoezelraum, den die Kinder lieben. Massagebälle, Massagebürsten, Kuscheltiere, kuschelige Decken, Wassersäule und Entspannungsbilder faszinieren die Kinder. Durch diese beruhigende Atmosphäre hören die Kinder auch gerne Geschichten und lauschen den Klängen von entspannter Musik.

Natürlich gehören auch gesunde und kräftige Zähne zu unserer Gesundheit. 2x im Jahr besucht uns eine sogenannte Zahnfee, die unseren Kindern zeigt, wie man richtig die Zähne putzt.

Uns liegen fröhliche, gesunde, bewegte und entspannte Kinder sehr am Herzen und wir werden immer im Alltag dazu beitragen, dass es allen Kinder gut geht.

 

Für die Giraffengruppe: Gifhorn, 30.10.2017 C. Huisman