Kühe sind nicht lila

Unsere Kinder wissen, dass Kühe nicht lila sind  
Projekt von der Löwenzahngruppe: 15.08.- 30.11.17

Am 15.08.17 haben wir unser Projekt mit dem Buch „Bei Ben auf dem Bauernhof“ gestartet. Die Kinder durften dazu ein Bauernhofbild ausmalen und ein kleines Pixibuch von der Geschichte mit nach Hause nehmen.

In der darauf folgenden Woche konnten sich die Kinder eine Kuhtüte basteln und sich in Gesprächen mit dem Thema auseinandersetzen. Wie sieht die Kuh aus, wie viele Mägen hat eine Kuh, welche Geräusche macht sie, wo wohnt sie, was entsteht aus der Milch, wie produziert sie die Milch? 

Die Kuh hat vier Mägen. Sie frisst das Gras, schluckt es herunter und spuckt es wieder rauf. Dieser Vorgang geschieht mehrmals. In den verschiedenen Mägen existieren Pilze und Bakterien, die sozusagen durch das Gras gefüttert werden und die Milchproduktion anregen.  Durch diese Gesprächskreise haben wir uns verschiedene Fragen beantwortet und viel dazu gelernt. 

In diesem Projekt haben wir Einheiten aus dem Jolinchenprojekt einfließen lassen und eine Geschichte aus dem Kasten „Gesund-und-lecker-Land“ vorgelesen. „Lotte und die Milchpiraten“ kamen super bei den Kindern an und inspirierten sie zum Malen. 

Des Weiteren experimentierten wir mit Milch und Lebensmittelfarbe.  Wir haben tolle Muster in der Milch erzeugt und konnten unserer Phantasie freien Lauf lassen.  Dabei waren die Kinder so interessiert, dass wir 3 Tage experimentierten und ausprobierten. 

Zum Ende des Projekts möchten wir uns auf einem Bauernhof noch Kühe ansehen und somit einen Bezug zur Realität herstellen. Wir freuen uns auf einen schönen Ausflug.