Milchprojekt

Wie auch im letzten Jahr, ist unsere Kita wieder Teil des EU-Schulprogramms in Niedersachsen. Das Projekt richtet sich neben den Schulen auch an Kindertagesstätten. Interessierte Einrichtungen bewerben sich Online um eine Teilnahme am Programm.
Ziel des Programms ist es, Kindern eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung zu bieten, um somit die Grundlage für die Entwicklung, das Wachstum und den Lernerfolg der Kinder zu schaffen. Da wir wieder Teil des Projektes sein dürfen, bekommen wir auch in diesem Jahr wieder Frischmilch aus der Region geliefert, die unser Frühstück bereichert.

Das EU Projekt ergänzt somit ganz wunderbar unser Jolinchenprojekt, welches sich an Bewegung, Entspannung und Ernährung orientiert. Im Rahmen des Jolinchenprojektes bieten wir den Kindern Bewegung, Entspannung und Ernährung durch kindgerechte Angebote und Informationen. Diese werden vom kleinen Drachen Jolinchen begleitet. Als Einrichtung haben wir uns zu Projektbeginn darauf verständigt, dass die Kinder zum Frühstück nichts Süßes wie Milchschnitte, Cornflakes und Co. dabei haben, so wie verpackte Produkte (z.B. Joghurtbecher oder andere Umverpackungen). Neben der Ernährung ist für uns auch die Nachhaltigkeit ein Thema. Diese gehört ebenso zur bewussten Ernährung, wie die Nahrung selbst.
Die Eltern unterstützen uns bei der Frühstücksgestaltung maßgeblich, da sie die Brotdosen der Kinder lecker und abwechslungsreich gestalten. Auch der Nachmittagssnack sieht in erster Linie Obst und Gemüse vor.

Auch in diesem Jahr werden wir im Rahmen des „Milchprojektes“ gemeinsam mit den Kindern der Spur der Milch auf den Grund gehen und herausfinden, woher die Milch eigentlich kommt und was so alles passiert, bis sie im Kindergarten auf dem Frühstückstisch steht. Dazu stehen uns Karla die Kuh und allerhand anschauliche Materialien zur Verfügung. Natürlich darf Jolinchen nicht fehlen. Denn sie macht sich gemeinsam mit den Kindern auf den Weg um beispielsweise herauszufinden, wo und wie unser Obst und Gemüse wächst, oder woraus das Mehl für unser Brot gemacht wird. Daraus ergaben sich im letzten Jahr zahlreiche kleine Projekte wie das Milchprojekt oder die Kräuter- und Gemüsegärten.

Die Kenntnisse und Fähigkeiten der Kinder im Umgang mit Lebensmitteln sollen durch das EU-Schulprogramm weiter entwickelt und eine Stärkung des Bewusstseins für eine ausgewogene Ernährung angeregt werden.

Wir freuen uns auf ein abwechslungsreiches Jahr mit Karla und Jolinchen.

Ihr Kita-Team