Unser Team

Raupen

Frau Makoski

 

Frau Lais

 

Frau Günther

 

Herr Grothe

   

Maikäfer

Frau Passekel

 

Frau Krüger

 

Frau Peters

 

Frau Kupke

 

Herr Grote

   

Löwenzahn

Frau G. Marrone

 

Frau Kroll

 

Frau Maciejewski

 

Frau März

   

Erdmännchen

Frau Krebiel

 

Frau Welzel

 

Herr Störmann

   

Giraffen

Frau M. Marrone

 

Frau Huismann

 

Frau Dannenbrink

   

Katzen

Frau Jodjohn

 

Frau Schulze

   

Grashüpfer

Frau Martens

 

Frau Appe

   

Sterne

Frau Pfeifer

 

Frau Hummel

 

Frau Haak

   

Delfine

Frau Kuchert-Wiecki

 

Frau Yilmaz-Arslan

 

Frau Wilhelm

   

Technischer Dienst

Frau Glaser

 

Frau Kosumi

Wir Erzieherinnen sind Partner und Begleiter unserer Kinder!

Unser pädagogisches Handeln hat die Förderung der Gesamtpersönlichkeit des Kindes und sein Wohlergehen zum Ziel.
Wir planen – gemeinsam mit den Kindern - vielseitige Angebote und Aktivitäten.

Dies ermöglicht den Kindern:

  • alten Erfahrungen neue hinzuzufügen
  • Lösungen für Probleme zu finden
  • die eigene Persönlichkeit zu stärken
  • sich am gemeinsamen Tun zu erfreuen
  • neues Wissen auf vielen Gebieten zu erwerben


Grundlage unserer Planungen ist die systematische Beobachtung sowohl des einzelnen Kindes als auch der Gruppe. Die Auswertung dieser Beobachtungen setzen wir auf dem Hintergrund pädagogischer und psychologischer Erkenntnisse in pädagogisches Handeln um.
 
Wir gewährleisten Bildung, Erziehung und Betreuung in der Kindertagesstätte.
Diesem Auftrag werden wir gerecht durch Fachkompetenz, d.h.

 

  • durch sorgfältige Planung und Organisation
  • durch Vorbildfunktion
  • durch Flexibilität und Offenheit
  • durch Neugierde und durch gezielte Experimentierfreudigkeit
  • durch gezielte Beobachtungsformen
  • durch hohes Verantwortungsbewußtsein
  • durch regelmäßige Fortbildungen
  • durch Studientage
  • durch Zusammenarbeit mit der Fachberaterin des DRK Kreisverbandes
  • durch regelmäßige Teambesprechungen
  • durch soziale Bezüge zu Kindern , Eltern , Kollegen , Träger und  Öffentlichkeit                   
  • durch kritische Auseinandersetzung mit neuesten pädagogischen Erkenntnissen
  • durch Fachliteratur
  • durch die Persönlichkeit der Erzieherinnen : jede Erzieherin bringt ihre eigene Individualität in die Gruppe ein.